Prävention

Das Erzbistum Berlin tut alles, um Missbrauchsfälle, wie sie in der Vergangenheit vorgefallen sind, in Zukunft unter allen Umständen zu verhindern.

Damit eine Kultur der Achtsamkeit und des Hinschauens entsteht, werden möglichst viele Personen für den Bereich „Prävention von sexualisierter Gewalt“ eigens geschult, besonders natürlich solche, die im gemeindlichen Kontext Kontakt zu Kindern und Jugendlichen haben, selbst wenn der Kontakt nur wenig intensiv und sporadisch ist. Dadurch sollen möglichst viele Personen befähigt werden, kritische Situationen schnell erkennen und richtig handeln zu können und bei Fragen auskunftsfähig zu sein.

Weiterführende Informationen sind unter den unten stehenden Links erhältlich: